Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 14602

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Dresden, Landesbibl., Mscr. M 256CodexIII + 148 + III Blätter

Inhalt 

Bl. 1r-12v = Kalendar der Utrechter Diözese
Bl. 14r-146v = Geert Groote: 'Getijdenboek'
Bl. 147r-148r = Gebet vor dem Kommunionempfang (Heinrich Seuse, 'Ave sanctissimum corpus dominicum', nl.)
Bl.148r = Gebet nach dem Kommunionempfang (Pseudo-Thomas von Aquin, 'Gratias tibi ago', nl.)

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
Blattgröße159 x 113 mm
Schriftraum83-89 x 63-65 mm
Spaltenzahl1
Zeilenzahl18-19
BesonderheitenHerkunft: Tertiarinnenkonvent St. Johannes Evangelist in Weesp (Bl. 148r; Hoffmann)
Entstehungszeit4. Viertel des 15. Jh. (Hoffmann)
Schreibsprachemndl., nordholländisch (Hoffmann)

Forschungsliteratur 

AbbildungenFarb-Abbildung des Codex
Literatur
  • Franz Schnorr von Carolsfeld, Katalog der Handschriften der königl. öffentlichen Bibliothek zu Dresden, Bd. II, Leipzig 1883 (Korrigierter und verbesserter Nachdruck: Katalog der Handschriften der Sächsischen Landesbibliothek zu Dresden, Bd. II, Dresden 1981), S. 513. [online]
  • Robrecht Lievens, Middelnederlandse handschriften in Oost-Europa (Leonard Willemsfonds I), Gent 1963, S. 52f. (Nr. 20).
  • Stephanus Axters, De zalige Heinrich Seuse in Nederlandse handschriften, in: Heinrich Seuse. Studien zum 600. Todestag, 1366-1966. Gesammelt und hg. von Ephrem M. Filthaut, Köln 1966, S. 343-396, hier S. 393.
  • Anne Korteweg, Framing the Issues: A Codicological Approach to Dutch Border Decoration, in: Tributes in Honor of James H. Marrow. Studies in Painting and Manuscript Illumination of the Late Middle Ages and Northern Renaissance, ed. by Jeffrey F. Hamburger and Anne S. Korteweg, London/Turnhout 2006, S. 301-310, hier S. 305 (Anm. 19).
  • Werner J. Hoffmann, Das Dresdner Fragment der mittelhochdeutschen Reimfassung VII der Dorotheenlegende, in: Grundlagen. Forschungen, Editionen und Materialien zur deutschen Literatur und Sprache des Mittelalters und der Frühen Neuzeit, hg. von Rudolf Bentzinger, Ulrich-Dieter Oppitz und Jürgen Wolf (ZfdA. Beiheft 18), Stuttgart 2013, S. 263-280, hier S. 268, Anm. 20 und 22.
  • Werner J. Hoffmann, Die deutschsprachigen mittelalterlichen Handschriften der Sächsischen Landesbibliothek - Staats- und Universitätsbibliothek (SLUB) Dresden. Vorläufige Beschreibungen. [online]
ArchivbeschreibungKonzept ohne Name (1908) 4 Bll.
Ergänzender HinweisKatalog von Werner J. Hoffmann in Bearbeitung
Werner J. Hoffmann (Leipzig), Oktober 2013