Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 1472

Aufbewahrungsorte | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsorte 

InstitutionArtUmfang
Krakau, Bibl. Jagiellońska, Berol. mgq 502Fragment1 Blatt, in der Mitte unvollständig

Inhalt 

'St. Georgener Predigten' (B4)

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
Blattgrößeca. <230> x 180 mm
Schriftraumca. <177> x 126 mm
Spaltenzahl2
Zeilenzahlca. <28>
Entstehungszeit2. Hälfte 13. Jh.; Mitte 13. Jh. (Schiewer/Seidel S. XXXIII)
Schreibsprachewestl. Hochalem. (Schiewer/Seidel S. XXXIII)

Forschungsliteratur 

Abbildungen---
Literatur
  • Hermann Degering, Kurzes Verzeichnis der germanischen Handschriften der Preußischen Staatsbibliothek II. Die Handschriften in Quartformat (Mitteilungen aus der Preußischen Staatsbibliothek VIII), Leipzig 1926 (Nachdruck Graz 1970), S. 90. [online]
  • Kurt Otto Seidel, 'Die St. Georgener Predigten'. Untersuchungen zur Überlieferungs- und Textgeschichte (MTU 121), Tübingen 2003 (ohne diesen Textzeugen).
  • Regina D. Schiewer und Kurt Otto Seidel (Hg.), Die St. Georgener Predigten (Deutsche Texte des Mittelalters 90), Berlin 2010, S. XXXIII.
  • Manuscripta.pl – A guide to medieval manuscript books in Polish collections [MSPL 03694]. [online]
ArchivbeschreibungKurt Vogtherr (1934) 2 Bll.
Ergänzender HinweisIdentifizierung durch Regina D. Schiewer (Freiburg/Br.), Januar 2005.
April 2021