Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 1477

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Prag, Nationalbibl., Cod. XI.F.7, NachsatzblätterFragment1 Doppelblatt

Inhalt 

Predigtsammlung ('Prager Predigtbruchstücke')

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
Blattgröße155 x 100 mm
Schriftraumca. 125 x 90 mm
Spaltenzahl1
Zeilenzahl26
EntstehungszeitMitte 13. Jh.
Schreibsprache(nord)bair.

Forschungsliteratur 

Abbildungen---
Literatur
  • Johann Kelle, Die altdeutschen Handschriften der k. k. öffentlichen und Universitätsbibliothek in Prag, Nachtrag, in: Serapeum 29 (1868), S. 337-343, 353-357, hier S. 355f. (mit Abdruck). [online]
  • Josef Truhlář, Catalogus codicum manu scriptorum latinorum qui in C. R. Bibliotheca publica atque Universitatis Pragensis asservantur. Pars posterior: Codices 1666-2752, Prag 1906, S. 161f. (Nr. 2069). [online]
  • Walther Dolch, Katalog der deutschen Handschriften der k. k. öff. und Universitätsbibliothek zu Prag. I. Teil: Die Handschriften bis etwa z. J. 1550, Prag 1909, S. 41 (Nr. 95). [online]
  • Karin Morvay und Dagmar Grube, Bibliographie der deutschen Predigt des Mittelalters. Veröffentlichte Predigten (MTU 47), München 1974, S. 33f. (T 44).
ArchivbeschreibungW. Dolch (o.J.) 6 Bll.
Februar 2010