Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 14939

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
London, Wellcome Institute of the History of Medicine, MS 23Codex

Inhalt 

Alchemistische Sammelhandschrift

Kodikologie 

Entstehungszeitum 1510

Forschungsliteratur 

AbbildungenFarb-Abbildung des Codex
Literatur
  • Samuel Arthur Joseph Moorat, Catalogue of Western Manuscripts on Medicine and Science in the Wellcome Historical Medical Library, Bd. I, London 1962, S. 17f. (Abrufbar = http://archives.wellcome.ac.uk/ --> Signatur ins Suchfeld). [online]
  • Katalog der deutschsprachigen illustrierten Handschriften des Mittelalters, begonnen von Hella Frühmorgen-Voss, fortgeführt von Norbert H. Ott zusammen mit Ulrike Bodemann und Gisela Fischer-Heetfeld, Bd. 1, München 1991, S. 80f. (Nr. 2.4.18). [online]
Archivbeschreibung---
Mitteilungen von Sine Nomine
Klaus Graf, Februar 2017