Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 15046

Aufbewahrungsorte | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsorte 

InstitutionArtUmfang
Schleswig, Landesarchiv, Bestand 400.3 Oldenburg Nr. 14 (früher: Nr. 5)Codex39 Blätter

Inhalt 

'Lübisches Recht' (O) [Bl. 1r-25v]
Nachträge (16.-18. Jh.) [Bl. 26v-39v]

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
Blattgröße223 x 156 mm
Schriftraumca. 170 x 110 mm
Spaltenzahl1
Zeilenzahlwechselnd (5-28)
Entstehungszeitum 1400 (Ebel S. 206 mit Einschränkung: "doch lassen verschiedene sprachliche Eigentümlichkeiten auch ein höheres Alter zu")
Schreibsprachemnd. (Lampen Sp. 933)

Forschungsliteratur 

AbbildungenKorlén [1951] Abb. 10 [= Bl. 12r]
Literatur
  • Wilhelm Ernst Christiani, Geschichte der Herzogthümer Schleswig und Hollstein, Teil II, Flensburg/Leipzig 1776, S. 235, 519-551 (mit Abdruck von Bl. 1r-25v). [online]
  • Johann Friedrich Hach (Hg.), Das alte lübische Recht, Lübeck 1839 (Neudruck Aalen 1969), S. 98-101. [Ausg. 1839 online]
  • Heinrich G. Ph. Gengler, Deutsche Stadtrechte des Mittelalters. Teils verzeichnet, teils vollständig oder in Probeauszügen mitgeteilt, Nürnberg 1866 (Neudruck Aalen 1964), S. 266. [online]
  • Karl Hollensteiner, Aus vergangenen Tagen. Chronikbilder aus der Vergangenheit Oldenburgs in Holstein, o.O. 1882, S. 164-168 (mit Textproben).
  • Gustav Korlén, Die mittelniederdeutschen Texte des 13. Jahrhunderts. Beiträge zur Quellenkunde und Grammatik des Frühmittelniederdeutschen (Lunder Germanistische Forschungen 19), Lund/Kopenhagen 1945, S. 138-149.
  • Gustav Korlén, Norddeutsche Stadtrechte, Bd. II: Das mittelniederdeutsche Stadtrecht von Lübeck nach seinen ältesten Formen (Lunder Germanistische Forschungen 23), Lund/Kopenhagen 1951, S. 24f., 170-188 (mit Abdruck von Bl. 1r-25v).
  • Wilhelm Ebel, Lübisches Recht, Bd. I, Lübeck 1971, S. 206. [online]
  • Angelika Lampen, 'Lübisches Recht', in: 2VL 11 (2004), Sp. 932-938, hier Sp. 933.
  • Frank L. Schäfer, Codices Iuris Lubecensis: A Comparison of Mediaeval Manuscripts, in: Recht und Wirtschaft in Stadt und Land / Law and Economics in Urban and Rural Environment. Neunter Rechtshistorikertag im Ostseeraum 16.-20. Mai 2018 in Talinn, Sagadi und Tartu, Estland / 9th Conference in Legal History in the Baltic Sea Area 16-20 May 2018 in Tallinn, Sagadi and Tartu, Estonia, hg. von Marju Luts-Sootak und Frank L. Schäfer (Rechtshistorische Reihe 488), Berlin 2020, S. 339-370, hier S. 351.
Archivbeschreibung---
Ergänzender HinweisDer Hinweis auf die aktuelle Signatur ("... Nr. 14") wurde Schäfer S. 351 entnommen und am 20.02.2020 vom Landesarchiv Schleswig-Holstein per E-Mail bestätigt.
Manuel Bauer, Februar 2020