Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 15815

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Scheyern, Bibl. des Benediktinerstifts, Mscr. 19Codex39 Blätter (zusammengebunden mit dem Druck Stephan Fridolin: 'Der geistliche Mai' [Landshut 1533])

Inhalt 

Stephan Fridolin: 'Der geistliche Herbst'

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße195 x 145 mm
Schriftraum160 x 110 mm
Spaltenzahl1
Zeilenzahl25
Entstehungszeit15. Jh. (Euling Bl. 1)

Forschungsliteratur 

Abbildungen---
Literatur
  • Dietrich Schmidtke, Fridolin, Stephan, in: 2VL 2 (1980), Sp. 918-922 + 2VL 11 (2004), Sp. 468 (ohne diese Hs.).
  • Dietrich Schmidtke, Studien zur dingallegorischen Erbauungsliteratur des Spätmittelalters. Am Beispiel der Gartenallegorie (Hermaea N.F. 43), Tübingen 1982 (ohne diese Hs.).
  • Petra Seegets, Passionstheologie und Passionsfrömmigkeit im ausgehenden Mittelalter. Der Nürnberger Franziskaner Stephan Fridolin (gest. 1498) zwischen Kloster und Stadt (Spätmittelalter und Reformation N.R. 10), Tübingen 1998 (ohne diese Hs.).
ArchivbeschreibungKarl Euling (1906) 1 Bl.
Jürgen Wolf, September 2008