Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 1582

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Berlin, Staatsbibl., mgo 345Fragment28 Blätter

Inhalt 

'Apostelleben'
'Vom Antichrist'
'Von der Schöpfung, dem Tod und der Zukunft des Menschen'
'Von der Auferstehung'
'Vom himmlischen Jerusalem'
'Vom Baum des Lebens'
'Vom Jüngsten Gericht'
'Apokalypse' (nd.) (B)

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
Blattgröße175 x 120 mm
Schriftraum145 x 90 mm
Spaltenzahl1
Zeilenzahl26
VersgestaltungVerse nicht abgesetzt
Entstehungszeit4. Viertel 13. Jh. (Schneider Textband S. 265)
Schreibspracheelbostfäl. nach westfäl. Vorlage (Beckers S. 28)

Forschungsliteratur 

AbbildungenSchneider Tafelband Abb. 162 [ = Bl. 27r]
Literatur
  • Hans Ferdinand Maßmann, Mittelhochdeutsche und mittelniederdeutsche Bruchstücke, in: Von der Hagens Germania 10 (1853), S. 103-187, hier S. 125-127, 170-172 (mit Teilabdruck). [online]
  • Hjalmar Psilander (Hg.), Die niederdeutsche Apokalypse (Upsala universitets årsskrift), Uppsala 1901, S. III-V. [online]
  • Hermann Degering, Kurzes Verzeichnis der germanischen Handschriften der Preußischen Staatsbibliothek III. Die Handschriften in Oktavformat und Register zu Band I-III (Mitteilungen aus der Preußischen Staatsbibliothek IX), Leipzig 1932 (Nachdruck Graz 1970), S. 117f. [online]
  • Gustav Korlén, Die mittelniederdeutschen Texte des 13. Jahrhunderts. Beiträge zur Quellenkunde und Grammatik des Frühmittelniederdeutschen (Lunder Germanistische Forschungen 19), Lund/Kopenhagen 1945, S. 58-62.
  • Karl Bischoff, Elbostfälische Studien (Mitteldeutsche Studien 14), Halle a.d. 1954, S. 36-38.
  • Erik Rooth, Studien zur niederdeutschen Apokalypse, in: Zeitschrift für Mundartforschung 23 (1955), S. 45-59.
  • Hartmut Beckers, Zum Wandel der Erscheinungsformen der deutschen Schreib- und Literatursprache Norddeutschlands im ausgehenden Hoch- und beginnenden Spätmittelalter (rund 1170 - rund 1350), in: Niederdeutsches Wort 22 (1982), S. 1-39, hier S. 28. [online]
  • Karin Schneider, Gotische Schriften in deutscher Sprache, I. Vom späten 12. Jahrhundert bis um 1300, Text- und Tafelband, Wiesbaden 1987, Textband S. 264f., Tafelband Abb. 162.
Archivbeschreibung---
September 2005