Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 15840

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Gotha, Forschungsbibl. der Universität Erfurt, Cod. Chart. B 1504Codex12 Blätter

Inhalt 

Bl. 1r-v = Neujahrsprognosen (Christtagsprognosen, 'Esdras' Weissagungen')
Bl. 1v-3r, 3r-7v, 8r, 8v-9v, 10r-12v = humanmedizinische Rezepte, diätetische und landwirtschaftliche Anweisungen (z.T. lat.)
Bl. 7v-8r = Meister Stenzel: Diätetischer Lehrbrief (Steinregimen)

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße200 x 145 mm
Schriftraum160-180 x 110-115 mm
Spaltenzahl1
Zeilenzahl28-34
Entstehungszeitum 1478 (Wasserzeichen)
Schreibspracheostmd. (schles.)

Forschungsliteratur 

AbbildungenFarb-Abbildung des Codex
Literatur
  • Falk Eisermann, Katalog der deutschsprachigen mittelalterlichen Handschriften der Forschungsbibliothek Gotha. Vorläufige Beschreibungen (Stand März 2010). [online]
ArchivbeschreibungRudolf Ewald (o.J.) 2 Bll. + Heinrich Niewöhner (1943) 39 Bll.
Falk Eisermann (Leipzig/Berlin), Dezember 2020