Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 15867

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Amsterdam, Universitätsbibl., Cod. I A 24cFragmentZwei aufeinander folgende Querstreifen eines Doppelblattes

Inhalt 

Hein van Aken: 'Die Rose'

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
BlattgrößeQuart
Entstehungszeit2. (?) Hälfte 14. Jh. (Bormans)
Schreibsprachefläm. (Bormans)

Forschungsliteratur 

Literatur
(in Auswahl)
  • J. H. Bormans, Notice sur deux fragments de la traduction thioise de Roman de la Rose, par Heinrike Van Aken, de Bruxelles, in: Bulletins de l'Académie Royale des Sciences, des Lettres et des Beaux-Arts de Belgique 22,1 (1855), S. 76-124 (mit Abdruck). [online]
  • Eelco Verwijs (Hg.), Die Rose van Heinric van Aken. Met de fragmenten der tweede vertaling, 's-Gravenhage 1868 (Nachdruck Utrecht 1976 [Utrechtse herdrukken 11]), S. XXVIII. [online]
  • Melitta Rheinheimer, Rheinische Minnereden. Untersuchungen und Edition (Göppinger Arbeiten zur Germanistik 144), Göppingen 1975, S. 236, 242.
Archivbeschreibung---
Melitta Rheinheimer (Berlin), November 2006