Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 15884

Aufbewahrungsorte | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsorte 

InstitutionArtUmfang
Colmar, Stadtbibl., Ms. CPC 1947Codex106 Blätter

Inhalt 

Vorderspiegel = 'Acht Verse (Psalmverse) St. Bernhards'
Bl. 2ra-6rb = Einleitung zum Psalter
Bl. 12r-95v = Deutscher Psalter (mit Gebetsanweisungen)
Bl. 96ra-104ra = Antiphonen zum Psalter
Bl. 105v-106v = Antiphonen de sanctis und de communi sanctorum et de occasionibus

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße290 x 210 mm
Spaltenzahl1 und 2
Besonderheitengeschrieben z.T. von Johannes Schedelin (Colmarer Bürger, gest. um 1460); Besitzer: Johannes Schedelin (auf dem hinteren Deckel sein Besitzereintrag und Wappen: dis bvch ist iohannes schedelin)
Eingeklebtes Blatt auf dem hinteren Spiegel mit kolorierter Federzeichnung: Franziskus und Dominikus
Entstehungszeit2. Viertel / Mitte 15. Jh.
Schreibspracheelsäss.

Forschungsliteratur 

AbbildungenGueth/Demezieres S. 23 [= Federzeichnung von Franziskus und Dominikus auf dem hinteren Innenspiegel]
Literatur
  • Paul Bolchert, La Bibliothèque du Consistoire de l'Église de la Confession d'Augsbourg à Colmar. Première partie: Les Manuscrits, in: Annuaire de la Société Historique et Littéraire de Colmar 5 (1955), S. 14-37 [Wiederabdruck von: Paul Bolchert, Catalogue de la Bibliothèque du Consistoire de l'Église de la Confession d'Augsbourg à Colmar, Strasbourg ca. 1952, S. 9-32], hier S. 29 [24] (Nr. 33).
  • Ernst Hellgardt, Deutsche Gebetsanweisungen zum Psalter in lateinischen und deutschen Handschriften und Drucken des 12.-16. Jahrhunderts. Bemerkungen zu Tradition, Überlieferung, Funktion und Text, in: Deutsche Bibelübersetzungen des Mittelalters. Beiträge eines Kolloquiums im Deutschen Bibel-Archiv, unter Mitarbeit von Nikolaus Henkel hg. von Heimo Reinitzer (Vestigia Bibliae 9/10 [1987/1988]), Bern u.a. 1991, S. 400-413 (ohne diese Hs.).
  • Église des Franciscains 1292. Église Protestante Saint Matthieŭ 1992. 700 ans de vie spirituelle d'art et d'histoire. La Bibliothèque du Consistoire Protestant de Colmar, Colmar 1992, S. 65f.
  • Francis Gueth und Louis Demézières, La Bibliothèque du Consistorie protestant de Colmar, in: Trésors des Bibliothèques de Colmar et de Sélestat. Exposition. Église des Dominicains de Colmar 2 juillet au 30 août 1998, Colmar 1998, S. 23-25, hier S. 23.
  • Trésors des Bibliothèques de Colmar et de Sélestat. Exposition Église des Dominicains de Colmar, 2 juillet - 30 août 1998, Ingersheim 1998, S. 46 (Nr. 30).
  • Balázs J. Nemes, Dis buch ist iohannes schedelin. Die Handschriften eines Colmarer Bürgers aus der Mitte des 15. Jahrhunderts und ihre Verflechtungen mit dem Literaturangebot der Dominikanerobservanz, in: Kulturtopographie des deutschsprachigen Südwestens im späteren Mittelalter. Studien und Texte, hg. von Barbara Fleith und René Wetzel (Kulturtopographie des alemannischen Raums 1), Berlin/New York 2009, S. 157-214, hier S. 161, 163, 166, 202, 209, 213. [online]
  • Balázs J. Nemes, Von der Schrift zum Buch - vom Ich zum Autor. Zur Text- und Autorkonstitution in Überlieferung und Rezeption des 'Fließenden Lichts der Gottheit' Mechthilds von Magdeburg (Bibliotheca Germanica 55), Tübingen/Basel 2010, S. 402.
Archivbeschreibung---
Mitteilungen von Balázs J. Nemes
Balázs J. Nemes (Freiburg i. Br.), Oktober 2011