Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 16073

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Gotha, Forschungsbibl. der Universität Erfurt, Cod. Chart. B 437Codex119 Blätter

Inhalt 

'Magelone' / 'Histori von dem Ritter mit den silbern schlüsseln und der schönen Magelonna' von Veit Warbeck

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße205 x 160 mm
Schriftraum140-160 x 75-95 mm
Spaltenzahl1
Zeilenzahl18-22
Entstehungszeit1527 (Bl. 1r)
SchreibspracheHd. auf obd.-schwäb. Grundlage mit überregionalen Ausgleichstendenzen

Forschungsliteratur 

Abbildungen[Katalog] Veit Warbeck S. 7 (Abb. 1) [= Bl. 1r], S. 31 (Abb. 10) [= Bl. 8v], S. 63 (Abb. 19) [= Bl. 111v]
Literatur
  • Johannes Bolte (Hg.), Die schöne Magelone, aus dem Französischen übersetzt von Veit Warbeck 1527. Nach der Originalhandschrift (Bibliothek älterer deutscher Übersetzungen 1), Weimar 1894, bes. S. XLII-LI. [online]
  • [Katalog] Veit Warbeck und die Kurzweilige Historia von der schönen Magelone. Eine Ausstellung der Gmünder Volkshochschule und des Städtischen Museums Schwäbisch Gmünd, 15. Dezember 1985 - 9. März 1986, Schwäbisch Gmünd 1985, S. 62.
  • Falk Eisermann, Katalog der deutschsprachigen mittelalterlichen Handschriften der Forschungsbibliothek Gotha. Vorläufige Beschreibungen (Stand März 2010). [online]
ArchivbeschreibungRudolf Ehwald (o.J.) 3 Bll.
Falk Eisermann (Leipzig/Berlin), November 2018