Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

de | en

Handschriftenbeschreibung 16351

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Karlsruhe, Landesbibl., Cod. St. Georgen 69Codex189 Blätter

Inhalt 

'Der Tugenden Buch' (Ka1)

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße310 x 215 mm
Schriftraum215 x 142 mm
Spaltenzahl1 (Register: 2)
Zeilenzahl32
Entstehungszeit1492 (vgl. Bl. VIIr, 23v, 25v, 177r)
Schreibsprachesüdschwäb. (Berg/Kasper S. XXII); ostalemannisch-westschwäbisch (vorläufige Beschreibung)

Forschungsliteratur 

AbbildungenFarb-Abbildung des Codex
Literatur
  • Theodor Längin, Deutsche Handschriften (Die Handschriften der Badischen Landesbibliothek in Karlsruhe. Beilage II,2), Karlsruhe 1894 (Neudruck mit bibliographischen Nachträgen Wiesbaden 1974), S. 20f., 143. [online]
  • Klaus Berg, Der tugenden bůch. Untersuchungen zu mittelhochdeutschen Prosatexten nach Werken des Thomas von Aquin (MTU 7), München 1964, S. 77, 118, 120f.
  • Klaus Berg und Monika Kasper (Hg.), 'Das bůch der tugenden'. Ein Compendium des 14. Jahrhunderts über Moral und Recht nach der 'Summa theologiae' II-II des Thomas von Aquin und anderen Werken der Scholastik und Kanonistik, Bd. I: Einleitung, Mittelhochdeutscher Text (Texte und Textgeschichte 7), Tübingen 1984, S. XXI-XXIII (irrtümlich als "Cod. St. Georgen 68" bezeichnet).
Archivbeschreibungvorhanden
Ergänzender Hinweis
jw, Juni 2022