Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 16480

Aufbewahrungsort | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Hildesheim, Stadtarchiv, Best. 52 Nr. 367 (früher HM 367)Codex

Forschungsliteratur 

Literatur
  • Ulrich-Dieter Oppitz, Deutsche Rechtsbücher des Mittelalters, Bd. II: Beschreibung der Handschriften, Köln/Wien 1990, S. 568 (Nr. 714).
  • Irene Stahl, Mittelalterliche Handschriften im Stadtarchiv Hildesheim, eingeleitet von Helmar Härtel (Mittelalterliche Handschriften in Niedersachsen. Kurzkatalog 4), Wiesbaden 2001, S. 61. [online]
Archivbeschreibung---
Mitteilungen von Sine Nomine
Januar 2014