Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 1660

Aufbewahrungsorte | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsorte 

InstitutionArtUmfang
Marburg, Staatsarchiv, Best. 340 von Dörnberg, H 1 Nr. 4Fragment2 Blattreste

Inhalt 

Rechtsbuch (?)

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
Blattgröße[40 x 80] mm
Schriftraum[30 x 80] mm
Spaltenzahl[1]
Zeilenzahl[5]
EntstehungszeitEnde 13. Jh. (?)
Schreibsprachemd. (?)

Forschungsliteratur 

AbbildungenFarb-Abbildung im Internet [= recto, verso]
Literatur
  • Klaus Naß, Die Fragmentenfunde aus dem Nachlaß Martin Last, in: ZfdA 118 (1989), S. 286-318, hier S. 290, Anm. 17.
  • Deutschsprachige Fragmente im Staatsarchiv Marburg (Stand 2003). [online]
Archivbeschreibung---
Mitteilungen von Ulrich-Dieter Oppitz
Mai 2018