Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 16905

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Straßburg, Stadtbibl., Cod. B 101 [verbrannt]Codex155 Blätter

Inhalt 

Bl. ? = Jakob Twinger von Königshofen: 'Vocabularius de significatione nominum', lat.-dt.

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
BlattgrößeFolio
Entstehungszeit1399 oder 15. Jh. (vgl. Kirchert/Klein S. 44*f.)

Forschungsliteratur 

Literatur
(Hinweis)
  • Johann Jacob Witter, Catalogus Codicum Manuscriptorum, in Bibliotheca Sacri Ordinis Hierosolymitani Argentorati asservatorum, Straßburg 1746, S. 16. ["1. G. Wilhelmi de Loncea Via vel Dieta Salutis. ch. f. 2. Jac. Twinger Vocabularium. A. 1399. 3. Sermones."]. [online]
  • Klaus Kirchert zusammen mit Dorothea Klein (Hg.), Die Vokabulare von Fritsche Closener und Jakob Twinger von Königshofen. Überlieferungsgeschichtliche Ausgabe, Bd. II: Text In-Z (Texte und Textgeschichte 41), Tübingen 1995, S. 44*f.
Archivbeschreibung---
August 2007