Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 17064

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
St. Gallen, Stiftsbibl., Cod. 990Codex294 Blätter

Inhalt 

S. 3-70 = Wendelin Fabri: Sacrament des fronlichnams
S. 70-75 = Wendelin Fabri: Von den fünff girsti brot der gaistlichen und der ingeschlossnen
S. 83-200 = Wendelin Fabri: Früchte der mess
S. 201-314 = Wendelin Fabri: Villicatorius
S. 316-533 = Wendelin Fabri: Prudentia simplex religiosorum
S. 534-589 = Auslegung der 7 O-Antiphonen

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße305 x 210-215 mm
Schriftraum215-220 x 145 mm
Spaltenzahl2
Zeilenzahl31-33
BesonderheitenSchreiberinnen: Regina Sattler, Dorothea von Hertenstein, Elisabeth Schaigenwiler (vgl. Mengis, S. 338)
Entstehungszeit1521-1522 (vgl. Scarpatetti S. 87)

Forschungsliteratur 

Abbildungen
  • Farb-Abbildung des Codex
  • Frauen im Galluskloster S. 113 (Abb. 24) [= S. 316, in Farbe]
  • Scarpatetti (1991) S. 243f. (Nr. 589a-591) [= S. 75b, 200a, 314, 316, Ausschnitte]
  • Mengis S. 387f. (Abb. 19-20) [= S. 314, 206, in Farbe]
Literatur
(Hinweis)
  • Gustav Scherrer, Verzeichniss der Handschriften der Stiftsbibliothek von St. Gallen, Halle 1875 (Nachdruck Hildesheim/New York 1975), S. 376. [online]
  • Karl Johannes Höpf, Der Zoffinger Spiritual Wendelin Fabri O.P. aus Pforzheim und seine geistlichen Schriften, Diss. Freiburg i.Ü., Freiburg i.Br. 1951, S. 18-26.
  • Kurt Hannemann, Fabri, Wendelin, in: 2VL 2 (1980), Sp. 698-700.
  • Beat Matthias von Scarpatetti, Katalog der datierten Handschriften in der Schweiz in lateinischer Schrift vom Anfang des Mittelalters bis 1550, Bd. 3: Die Handschriften der Bibliotheken St. Gallen - Zürich, Text- und Abbildungsband, Dietikon-Zürich 1991, Textband S. 87 (Nr. 241), Abbildungsband S. 243f. (Nr. 589a-591).
  • Frauen im Galluskloster. Katalog zur Ausstellung in der Stiftsbibliothek St. Gallen (20. März - 12. November 2006), St. Gallen 2006, S. 112-114, mit Abb. 24.
  • Simone Mengis, Schreibende Frauen um 1500. Scriptorium und Bibliothek des Dominikanerinnenklosters St. Katharina St. Gallen (Scrinium Friburgense 28), Berlin/Boston 2013, S. 337-341 (Nr. 48), S. 387f. (Abb. 19-20).
Archivbeschreibung---
Mitteilungen von Sine Nomine
rg, Januar 2021