Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 17416

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Cambridge (Mass.), Harvard College Libr. / Houghton Libr., MS Riant 55Codex10 Blätter

Inhalt 

Bl. 1ra-6vb = Jörg Mülich: Bericht über eine Pilgerreise nach Jerusalem
Bl. 7va-9vb = Kaiserliche Proposition zum geplanten Türkenfeldzug, 1454
Bl. 9vb-10rb = Hilfsangebot des Herzogs von Burgund zum Türkenfeldzug, 1454
Bl. 10va = Urkunde Ladislaus' von Ungarn, 1454 (lat.)

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße280 x 200 mm
Spaltenzahl2
BesonderheitenVon verschiedenen Händen: Bl. 1r-7r; Bl. 7v-8r; Bl. 8r-10r, Bl. 10v
Entstehungszeitum 1454 (Seelbach S. 59)

Forschungsliteratur 

AbbildungenSW-Abbildung des Codex
Literatur
  • Seymour de Ricci with the assistance of W. J. Wilson, Census of Medieval and Renaissance Manuscripts in the United States and Canada, Bd. I, New York 1935 (Reprint 1961), S. 1006. [online]
  • Ulrich Seelbach (Hg.), Jörg Mülich, Beschreibung der heiligen Stätten zu Jerusalem und Pilgerreise nach Jerusalem (Göppinger Arbeiten zur Germanistik 577), Göppingen 1993, S. 59f.
  • Handschriftendokumentation (im Hollis Catalog) der Harvard University Cambridge (Mass.), >>> Direktlink zu dieser Handschrift. [online]
Archivbeschreibung---
Oktober 2019