Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 17484

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
San Marino (Kalifornien), The Henry E. Huntington Libr., HM 1048CodexI + 234 + I Blätter

Inhalt 

Geistliche Sammelhandschrift

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament und Papier
Blattgröße145 x 100-105 mm
Schriftraum90-100 x 55-70 mm
Spaltenzahl1
Zeilenzahl20-33 (meistens 27)
BesonderheitenIllustriert
Entstehungszeitum 1439 (Huntington Catalogue)
Schreibsprachemndl. mit ripuar. Einschlag (vgl. Huntington Catalogue)

Forschungsliteratur 

AbbildungenFarb-Abbildungen im Internet [= Bl. 1r, 21v/22r, 32v/33r, 177v/178r, 234v/235r, Einband]
Literatur
(Hinweis)
  • Seymour de Ricci with the assistance of W. J. Wilson, Census of Medieval and Renaissance Manuscripts in the United States and Canada, Bd. I, New York 1935 (Reprint 1961), S. 85. [online]
  • Karl-Ernst Geith, Die Leben Jesu-Übersetzung der Schwester Regula aus Lichtenthal, in: ZfdA 119 (1990), S. 22-37, hier S. 28, Anm. 36.
  • Huntington Catalogue. Guide to Medieval and Renaissance Manuscripts in the Huntington Library: List of Manuscripts [Online-Version von C. Dutschke, [u.a.], Guide to Medieval and Renaissance Manuscripts in the Huntington Library, vol. 1-2, San Marino/Calif. 1989], S. 322-325. [online]
Archivbeschreibung---
jw / Klaus Graf / cb, September 2021