Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 17827

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Ljubljana / Laibach, Archiv der Republik Slowenien, AS 1080, Collectanea I, š. 1, abavus maiorFragment10 Blätter

Inhalt 

Glossenhandschrift (Bergmann/Stricker Nr. 359)

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
Blattgröße235 x 184 mm
Schriftraum210-217 x 160 mm
Spaltenzahl2
Zeilenzahl27-32

Forschungsliteratur 

Literatur
  • Elias Steinmeyer und Eduard Sievers, Die althochdeutschen Glossen, Bd. 4, Berlin 1898 (Nachdruck Dublin/Zürich 1969), S. 473f. (Nr. 247). [online]
  • Janez Stanonik, Ostanki Srednjeveškega nemškega slovstva na Kranjskem [mit dt. Zusammenfassung: Die Überreste der deutschen Literatur des Mittelalters in Krain], Diss. Ljubljana 1957, S. 8f., 56.
  • Rolf Bergmann und Stefanie Stricker unter Mitarbeit von Yvonne Goldammer und Claudia Wich-Reif, Katalog der althochdeutschen und altsächsischen Glossenhandschriften, Berlin/New York 2005, Bd. 2, S. 791f. (Nr. 359).
Archivbeschreibung---
cg, Februar 2012