Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 17872

Aufbewahrungsort | Inhalt | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Leiden, Universitätsbibl., VLO 15Codex

Inhalt 

Glossenhandschrift (Bergmann/Stricker Nr. 373)

Forschungsliteratur 

Literatur
  • Gerd Dicke, Äsop, in: 2VL 11 (2004), Sp. 141-165, hier Sp. 145.
  • Rolf Bergmann und Stefanie Stricker unter Mitarbeit von Yvonne Goldammer und Claudia Wich-Reif, Katalog der althochdeutschen und altsächsischen Glossenhandschriften, Berlin/New York 2005, Bd. 2, S. 815-817 (Nr. 373).
  • Sabine Häußermann, Die Bamberger Pfisterdrucke. Frühe Inkunabelillustration und Medienwandel (Neue Forschungen zur deutschen Kunst 9), Berlin 2008, S. 141.
  • Dieter Blume, Mechthild Haffner, Wolfgang Metzger, Sternbilder des Mittelalters. Der gemalte Himmel zwischen Wissenschaft und Phantasie, Bd. I: 800-1200, Teilbd. I.1: Text und Katalog der Handschriften, Teilband I.2: Abbildungen, Berlin 2012, Teilbd. I.1: S. 284-291, Teilbd. I.2: S. 157-164 (Abb. 274-293).
Archivbeschreibung---
Mitteilungen von Sine Nomine
Oktober 2012