Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 17978

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Brixen, Klarissenkloster, Cod. S 11 / Ms. 49Codex

Inhalt 

Bl. 33r-48r = Olivier Maillard: Ansprachen und Brief

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Entstehungszeitum 1500 (Morvay/Grube S. 170)

Forschungsliteratur 

Literatur
(Hinweis)
  • Max Straganz, Ansprachen des Fr. Oliverius Maillard an die Klarissen zu Nürnberg, in: Franziskanische Studien 4 (1917), S. 68-85, hier S. 71-83 (mit Abdruck von Bl. 33r-48r). [online]
  • Hermann J. Hallauer, Die Handschriften des Brixener Klarissenklosters [ursprünglicher Titel: Kurzes Verzeichnis der im Franziskanerkloster Hall aufbewahrten Codices, die aus dem Franziskaner- bzw. Klarissenkloster in Brixen stammen], (masch.) Bonn/Bad Godesberg 1971 [Exemplar in der Forschungsstelle für Prosa des Mittelalters an der Universität Würzburg], S. 5 (Nr. 10).
  • Karin Morvay und Dagmar Grube, Bibliographie der deutschen Predigt des Mittelalters. Veröffentlichte Predigten (MTU 47), München 1974, S. 170 (T 168).
  • Kurt Ruh, Maillard, Olivier, in: 2VL 5 (1985), Sp. 1173-1175 + 2VL 11 (2004), Sp. 957, hier Bd. 5, Sp. 1174 und Bd. 11, Sp. 957.
Archivbeschreibung---
Mitteilungen von Gisela Kornrumpf
Oktober 2012