Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 18409

Aufbewahrungsort | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
St. Pölten, Diözesanbibl., Cod. 32Codex

Forschungsliteratur 

AbbildungenFarb-Abbildung des Codex
Literatur
(Hinweis)
  • Gerhard Winner, Katalog der Handschriften der Diözesanbibliothek Sankt Pölten (masch.), St. Pölten 1978, S. 30-32. [online]
  • Franz Lackner, Datierte Handschriften in niederösterreichischen Archiven und Bibliotheken bis zum Jahre 1600, 1. Teil: Text, 2. Teil: Tafeln (Katalog der datierten Handschriften in lateinischer Schrift in Österreich VIII), Wien 1988, Textbd. S. 79 (Nr. 79), Tafelbd. Abb. 7-8.
  • manuscripta.at - Mittelalterliche Handschriften in österreichischen Bibliotheken, >>> Direktlink zu dieser Handschrift. [online]
Archivbeschreibung---
cg, April 2019