Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 18430

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Erlangen, Universitätsbibl., Ms. 660Codex255 Blätter

Inhalt 

Lat. Sammelhandschrift, darin dt.:
Bl. 98r-141v = Heinrich Steinhöwel: 'Tütsche Cronica' [Druckabschrift]

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße205 x 145 mm
Spaltenzahl1
Entstehungszeitnach 1473 (Dicke Sp. 266)

Forschungsliteratur 

AbbildungenFarb-Abbildungen im Internet: Bl. 98r, Bl. 98v, Bl. 141v
Literatur
  • Hans Fischer, Die lateinischen Papierhandschriften der Universitätsbibliothek Erlangen (Katalog der Handschriften der Universitätsbibliothek Erlangen 2), Erlangen 1936 (Nachdruck Wiesbaden 1971), S. 396-398. [online]
  • Gerd Dicke, Steinhöwel, Heinrich, in: 2VL 9 (1995), Sp. 258-278 + 2VL 11 (2004), Sp. 1458, hier Bd. 9, Sp. 266.
  • Marburger Repertorium zur Übersetzungsliteratur im deutschen Frühhumanismus. [online]
Archivbeschreibung---
Juli 2010