Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 18653

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Berlin, Staatsbibl., mgf 736, Bl. 19-20Fragment

Inhalt 

Mönch von Heilsbronn: 'Buch von den sechs Namen des Fronleichnams'

Kodikologie 

Blattgröße190 x 135 mm
Schriftraum135 x 95 mm

Forschungsliteratur 

AbbildungenFarb-Abbildung des Fragments
Literatur
  • Bibliotheca Hoffmanni Fallerslebensis, Leipzig 1846, S. 41f. (Nr. XXII.7). [online]
  • Hermann Degering, Kurzes Verzeichnis der germanischen Handschriften der Preußischen Staatsbibliothek I. Die Handschriften in Folioformat (Mitteilungen aus der Preußischen Staatsbibliothek VII), Leipzig 1925 (Nachdruck Graz 1970), S. 98. [online]
Archivbeschreibung---
Ergänzender HinweisDaniel Könitz (Marburg) konnte im Juli 2015 das Fragment als Überrest einer Handschrift mit dem 'Buch von den sechs Namen des Fronleichnams' des Mönchs von Heilsbronn identifizieren; eine Publikation ist in Vorbereitung
Mitteilungen von Sine Nomine
August 2015