Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 18839

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Mailand, Bibl. Nazionale Braidense, AE.XII.54Codex

Inhalt 

Wilhelm Durandus: 'Rationale', lat. [Buch I-IV], Anfang fehlt; s. Ergänzender Hinweis

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Entstehungszeit15. oder noch 14. Jh. (Longoni)

Forschungsliteratur 

Literatur
  • Luigi Longoni, Inventario della Biblioteca Nazionale di Milano. Manoscritti (nella Sala cosi detta degli Incunaboli) [handschriftl.], 1875-1876; zugänglich über: F. Edward Cranz, A Microfilm Corpus of Unpublished Inventories of Latin Manuscripts Through 1600 A.D., 2nd printing with additions and corrections, New London, CT 1988, 347 Mikrofilmrollen, hier: Film 157 (Nr. 157,3); vgl. vol. I: Catalogue of the Microfilm Corpus [= gedrucktes Verzeichnis zu den Mikrofilmen], S. 84, Bl. 60r.
  • Maria Luisa Grossi Turchetti, I Manoscritti datati della Biblioteca Nazionale Braidense di Milano (Manoscritti datati d'Italia 10), Firenze 2004, S. 25 (Anmerkung zu Nr. 28).
Archivbeschreibung---
Ergänzender HinweisNach Grossi Turchetti stammen die Mailänder Codices AE.XII.54 und AE.XIII.1, "che sono vergati in lingua tedesca", wahrscheinlich aus derselben alten Bibliothek wie AE.XIII.12 (von 1449/50), da sie eine Rückensignatur des 15. Jh.s gleicher Art und einen ähnlichen Einband aufweisen. – Dankenswerterweise hat Werner Williams-Krapp im Juni 2012 das Ergebnis seiner Autopsie mitgeteilt: Es handelt sich um zwei Handschriften in lateinischer Sprache; die Rückensignaturen dürften jünger als die Einbände sein.
Gisela Kornrumpf (München), Juni 2012