Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 18870

Aufbewahrungsorte | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsorte 

InstitutionArtUmfang
Riga, Akademische Bibl. der Universität Lettlands, Inv.-Nr. 6656
  • früher Riga, Stadtbibl., 3
Fragment8 Stücke

Inhalt 

'Renout van Montalbaen'

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
Blattgröße[140 x 90] mm
Schriftraum? x urspr. 110-120
Spaltenzahl2
VersgestaltungVerse abgesetzt
Entstehungszeit2. Viertel 14. Jh.; Anfang 14. Jh. (Lievens S. 160)
Schreibsprachemndl.

Forschungsliteratur 

AbbildungenBeyond Traditional Borders, S. 16 [Farbabb.]
Literatur
  • Robrecht Lievens, Middelnederlandse handschriften in Oost-Europa (Leonard Willemsfonds I), Gent 1963, S. 160f. (Nr. 118).
  • Beyond Traditional Borders. Eight Centuries of Latvian-Dutch relations, Riga 2006, S. 16.
  • Jürgen Wolf, Ein deutsches Mittelalter in Lettland. Kulturraumprojektionen zwischen Mittelalter und Gegenwart, in: Deutsch-Baltischer Kulturtransfer. Beiträge einer Tagung zur Perspektivierung der nordosteuropäischen Literatur- und Kulturbeziehungen vom 3.-4. September 2012 in Daugavpils. Hg. von Dirk Baldes und Inta Vingre, Daugavpils 2013, S. 73-85, hier S. 75 u. 78f.
Archivbeschreibung---
Živilė Vagonytė (Münster) / Jürgen Wolf, Juli 2014