Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 18898

Aufbewahrungsorte | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsorte 

InstitutionArtUmfang
Breslau / Wrocław, Dombibl. (Biblioteka Kapitulna), Cod. 526Codex232 Blätter

Inhalt 

Geert Groote: Psalmenübersetzung

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
Blattgröße179 x 125 mm
Schriftraum90 x 63 mm
Spaltenzahl1
Zeilenzahl18
Entstehungszeitum 1480 (Lievens S. 203); Mitte 15. Jh. (Klapper Bl. 1)
Schreibsprachemndl.

Forschungsliteratur 

Literatur
  • Robrecht Lievens, Middelnederlandse handschriften in Oost-Europa (Leonard Willemsfonds I), Gent 1963, S. 203f. (Nr. 150).
ArchivbeschreibungJoseph Klapper (1910) 6 Bll.
Jürgen Wolf, September 2007