Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 19034

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Regensburg, Stadtarchiv, Histor. II,1Codex

Inhalt 

'Runtingerbuch'

Kodikologie 

Blattgröße295 x 225 mm
Entstehungszeit1383-1407

Forschungsliteratur 

AbbildungenBastian (1944) zwischen S. 328/329 [= pag. 73], S. 336/337 [= pag. 413], S. 352/353 [= pag. 46], S. 360/361 [= pag. 135], S. 368/369 [= pag. 271], S. 384/385 [= pag. 293]
Literatur
  • Franz Bastian, Das Runtingerbuch 1383-1407 und verwandtes Material zum Regensburger-südostdeutschen Handel und Münzwesen, Bd. II: Text des Runtingerbuches (Deutsche Handelsakten des Mittelalters und der Neuzeit VII), Regensburg 1935 (mit Abdruck in chronologischer Folge).
  • Franz Bastian, Das Runtingerbuch 1383-1407 und verwandtes Material zum Regensburger-südostdeutschen Handel und Münzwesen, Bd. I: Darstellung (Deutsche Handelsakten des Mittelalters und der Neuzeit VI), Regensburg 1944, Abb. zwischen S. 328/329, 336/337, 352/353, 360/361, 368/369, 384/385.
  • Gundolf Keil, 'Runtingerbuch', in: 2VL 8 (1992), Sp. 392-395.
Archivbeschreibung---
Dorothea Heinig (Marburg), April 2008