Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 19429

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Würzburg, Universitätsbibl., M. ch. f. 20Codex320 Blätter

Inhalt 

Acta concilii Basiliensis, darin dt.:
Bl. 127r-127v = Johannes Mulberg: 'Ein prophecy'

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße358 x 247 mm
Schriftraum290 x 180 mm
Spaltenzahl1
Zeilenzahl48-53
EntstehungszeitEnde 15. Jh. (Morvay/Grube S. 157); nach Mitte 15. Jh. (Thurn S. 14); um 1500 (Neidiger/Ruh Sp. 733)

Forschungsliteratur 

AbbildungenFarb-Abbildung des Codex
Literatur
  • Karin Morvay und Dagmar Grube, Bibliographie der deutschen Predigt des Mittelalters. Veröffentlichte Predigten (MTU 47), München 1974, S. 157 (T 139).
  • Hans Thurn, Die Papierhandschriften der ehemaligen Dombibliothek (Die Handschriften der Universitätsbibliothek Würzburg 3,2), Wiesbaden 1981, S. 14-16. [online]
  • Bernhard Neidiger / Kurt Ruh, Mulberg, Johannes, in: 2VL 6 (1987), Sp. 725-734 + 2VL 11 (2004), Sp. 1016, hier Bd. 6, Sp. 733.
  • Libri Sancti Kiliani digital. Die Handschriften der Würzburger Dombibliothek. [online]
Archivbeschreibungvorhanden
Mitteilungen von Klaus Graf
April 2015