Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 19893

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Halle (Saale), Universitäts- und Landesbibl., Yd 2° 31 (5)Codex212 Blätter

Inhalt 

'Hallisches Schöffenbuch V'

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
Blattgröße330-335 x 235-250 mm
Entstehungszeit1425-1455 (Pfeil S. 41)

Forschungsliteratur 

Literatur
  • Andrea Seidel, Die Hallischen Schöffenbücher. Ein Arbeitsbericht, in: Jahrbuch für hallische Stadtgeschichte 2005, S. 152-159, hier S. 154.
  • Brigitte Pfeil, Katalog der deutschen und niederländischen Handschriften des Mittelalters in der Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt in Halle (Saale) (Schriften zum Bibliotheks- und Büchereiwesen in Sachsen-Anhalt 89/1.2), Halle (Saale) 2007, S. 33f., 41. [Bd.1 online] [Bd. 2 online]
Archivbeschreibung---
April 2008