Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 19972

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Sevilla, Biblioteca Colombina, Cod. 7-7-27CodexI + 178 + I Blätter

Inhalt 

Bl. 1r-173r = Vincentius Gruner, Expositio canonis missae, lat.
Bl. 175r-177r = Gebete, dt.

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße296 x 216 mm
Spaltenzahl2
BesonderheitenSchreibername und Datierung (?) [= Bl. 173r]: Finitum et completum per me Iohannem Hemnant LXIII in profesto Urbani (Sáez Guillén, S. 707).
Möglicher Vorbesitzer [= Bl. Ir]: Pertineo domino Iacobo de Hynsberch (Sáez Guillén, S. 707).
1531 in Aachen gekauft [= Bl. 178v].
Entstehungszeit1463

Forschungsliteratur 

Literatur
  • José Francisco Sáez Guillén, Catálogo de manuscritos de la Biblioteca Colombina de Sevilla. Katalog- und Registerband. Register bearb. von Pilar Jiménez de Cisneros Vencelá und José Francisco Sáez Guillén, Sevilla 2002, S. 707f. (Nr. 611).
Archivbeschreibung---
Christine Glaßner (Wien), Dezember 2009