Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 20655

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Admont, Stiftsbibl., Cod. 35/1Codex[7 leere] + 148 + [33 leere] Blätter

Inhalt 

Leopold von Wien: 'Österreichische Chronik von den 95 Herrschaften'

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße380 x 260 mm
Schriftraum200 x 140 mm
Spaltenzahl1
Zeilenzahlca. 21-23
Besonderheiten16 Landeswappen im Text und 70 Wappen an den Blatträndern
EntstehungszeitMitte 16. Jh. (Kat. dtspr. ill. Hss. [Bd. 3,4] S. 246)
Schreibsprachebair.-österr. (Kat. dtspr. ill. Hss. [Bd. 3,4] S. 246)

Forschungsliteratur 

AbbildungenKat. dtspr. ill. Hss. (Bd. 3,5) Tafel XVI [= Bl. 9r (in Farbe)]
Literatur
  • Jacob Wichner, Catalogus codicum manu scriptorum Admontensis (handschriftl.), Admont 1888, S. 35. [online]
  • Joseph Seemüller (Hg.), Österreichische Chronik von den 95 Herrschaften (MGH Deutsche Chroniken VI), Hannover/Leipzig 1909, S. Lf. (Nr. 36). [online]
  • Paul Buberl, Die illuminierten Handschriften in Steiermark, 1. Teil: Die Stiftsbibliotheken zu Admont und Vorau (Beschreibendes Verzeichnis der illuminierten Handschriften in Österreich 4,1), Leipzig 1911, S. 159 (Nr. 208). [online]
  • Alphons Lhotsky, Quellenkunde zur mittelalterlichen Geschichte Österreichs (Mitteilungen des Instituts für österreichische Geschichtsforschung. Ergänzungsband 19), Graz/Köln 1963, S. 318.
  • Adolar Zumkeller, Manuskripte von Werken der Autoren des Augustiner-Eremitenordens in mitteleuropäischen Bibliotheken (Cassiciacum 20), Würzburg 1966, S. 321 (Nr. 660).
  • Katalog der deutschsprachigen illustrierten Handschriften des Mittelalters, begonnen von Hella Frühmorgen-Voss, fortgeführt von Norbert H. Ott zusammen mit Ulrike Bodemann, Bd. 3,4, München 2001, S. 246f. (Nr. 26A.14.1). [online] [zur Beschreibung]
  • Katalog der deutschsprachigen illustrierten Handschriften des Mittelalters, begonnen von Hella Frühmorgen-Voss und Norbert H. Ott, hg. von Ulrike Bodemann, Peter Schmidt und Christine Stöllinger-Löser, Bd. 3,5 (Chroniken), München 2011, Tafel XVI (Nr. 26A.14.1). [online] [zur Beschreibung]
  • manuscripta.at - Mittelalterliche Handschriften in österreichischen Bibliotheken, >>> Direktlink zu dieser Handschrift. [online]
ArchivbeschreibungRichard Newald (1927) 3 Bll.
Mitteilungen von Gisela Kornrumpf
Christine Glaßner (Wien), Februar 2019