Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 20725

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Basel, Universitätsbibl., Cod. A V 26Codex180 Blätter

Inhalt 

Bl. 38r-83r = Lateinische Hymnen mit deutscher Interlinearversion und deutscher zusammenhängender Übersetzung bzw. Auslegung

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße295 x 220 mm
Schriftraum205-220 x 110-150 mm
Spaltenzahl1
Zeilenzahlstark variierend
Entstehungszeit2. Hälfte 15. Jh. (Binz S. 40)

Forschungsliteratur 

AbbildungenFarb-Abbildung des Codex
Literatur
  • Gustav Binz, Die deutschen Handschriften der Öffentlichen Bibliothek der Universität Basel, Bd. 1: Die Handschriften der Abteilung A, Basel 1907, S. 40-42. [online]
  • Johannes Janota / Burghart Wachinger, Hymnare und Hymnenerklärungen in deutscher Sprache, in: 2VL 4 (1983), Sp. 338-346 + 2VL 11 (2004), Sp. 702, hier Sp. 340.
Archivbeschreibungvorhanden
Rebecca Wenzelmann, Juni 2018