Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 21043

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Wien, Haus-, Hof- und Staatsarchiv, Cod. Blau 658 (Böhm-Suppl. 786)Codex

Inhalt 

Kopialbuch zur Geschichte Kaiser Friedrichs III. 1442-1493, darin:
Bl. 85v-86r = Rosner der clain man: Loblied auf Kaiser Friedrich III.
anläßlich des Neusser Kriegs
Bl. 164v-147r = Rosner der clain man: 'Ordnung der Regensburger Judenpredigt'

Kodikologie 

EntstehungszeitEnde 15. Jh.

Forschungsliteratur 

Literatur
  • Frieder Schanze, Rosner der clain man, in: 2VL 8 (1992), Sp. 239f. + 2VL 11 (2004), Sp. 1333, hier Bd. 11, Sp. 1333.
  • Franz Fuchs und Karl-Friedrich Krieger, Aller tugent ist er ein faß - ein Lobgedicht auf Kaiser Friedrich III. (1440/52-1493), in: Verstehen durch Vernunft. Festschrift für Werner Hoffmann, hg. von Burkhardt Krause (Philologica Germanica 19), Wien 1997, S. 99-112 (mit Abdruck von Rosners Loblieds).
  • Frieder Schanze, Überlieferungsformen politischer Dichtungen im 15. und 16. Jahrhundert, in: Schriftlichkeit und Lebenspraxis im Mittelalter. Erfassen, Bewahren, Verändern, hg. von Hagen Keller, Christel Meier und Thomas Scharff (Münstersche Mittelalter-Schriften 76), München 1999, S. 299-331, S. 313, 326, 328-330 (mit Abdruck von Rosners Loblied). [online]
Archivbeschreibung---
Klaus Graf (Aachen), März 2009