Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 2168

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Kassel, Universitätsbibl. / LMB, 4° Ms. chem. 5, Fragm. 1Fragment22 Stücke von 3 Blättern

Inhalt 

'Kasseler (mnd.) Paradiesspiel-Fragmente'

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
Blattgrößeca. 160 x 105 mm
Schriftraumca. 130 x 90-95 mm
Spaltenzahl1
Zeilenzahl27-28
VersgestaltungVerse nicht abgesetzt
Entstehungszeit2. Hälfte 14. Jh. (Broszinski/Linke S. 37)
Schreibspracheostelb. (?) (Broszinski/Linke S. 39)

Forschungsliteratur 

AbbildungenBroszinski/Linke S. 50-52 [vollständig]
Literatur
  • Rolf Bergmann, Katalog der deutschsprachigen geistlichen Spiele und Marienklagen des Mittelalters (Veröffentlichungen der Kommission für Deutsche Literatur des Mittelalters der Bayerischen Akademie der Wissenschaften), München 1986, S. 606 (Nr. 71a).
  • Hartmut Broszinski und Hansjürgen Linke, Kasseler (mnd.) Paradiesspiel-Fragmente, in: ZfdA 116 (1987), S. 36-52 (mit Abdruck).
  • Hansjürgen Linke, 'Kasseler (mittelniederdeutsche) Paradiesspiel-Fragmente', in: 2VL 11 (2004), Sp. 830f.
  • Hartmut Broszinski, Manuscripta chemica in Quarto (Die Handschriften der Universitätsbibliothek Kassel, Landesbibliothek und Murhardsche Bibliothek der Stadt Kassel 3,2,2), Wiesbaden 2011, S. 18. [online]
Archivbeschreibung---
Oktober 2011