Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 21862

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Gießen, Universitätsbibl., Hs. 645CodexI + 59 + I Blätter

Inhalt 

'Benediktinerregel' (lateinisch und deutsch)

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Entstehungszeit1676
SchreibortSt. Gallen

Forschungsliteratur 

AbbildungenFarb-Abbildung des Codex
Literatur
  • Franz Simmler, Zur deutschsprachigen handschriftlichen Überlieferung der Regula Benedicti, in: Regulae Benedicti Studia. Annuarium Internationale 16 (1987) [erschienen 1989], S. 137-204, hier S. 163f. (Nr. 61).
Archivbeschreibung---
Mitteilungen von Sine Nomine
Juni 2019