Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 21898

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Privatbesitz, Prof. Zahn, Graz, ohne Sign. [Verbleib unbekannt]Codex41 Blätter

Inhalt 

Bl. 1r = Zwei Gebete an den Heiligen Geist
Bl. 1v = St. Thomas Gebet
Bl. 2rff. = Geistliche Texte
Bl. 8r-36v = Innozenz III.: 'De missarum mysteriis', dt. Bearbeitung = 'Meßerklärung In der heiligen cristenheit ist gewonheit' (Sonderredaktion)
Bl. 37r = leer
Bl. 37v-40v = Katharinenlegende, lat.
Bl. 40v = Gebet

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgrößeunbekannt
Schriftraumunbekannt
Spaltenzahlunbekannt
Zeilenzahlunbekannt
Entstehungszeit15. Jh. (Schönbach S. 117)

Forschungsliteratur 

Abbildungen---
Literatur
  • Anton Schönbach, Notiz, in: ZfdA 20 (1876), S. 117f. [online]
  • Kurt Ruh, Innozenz III., in: 2VL 4 (1983), Sp. 388-395 + 2VL 11 (2004), Sp. 711f., hier Bd. 4, Sp. 393.
Archivbeschreibung---
Juli 2009