Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 21919

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
München, Staatsbibl., Clm 952Codex22 Blätter

Inhalt 

Bl. 1r-12r = 'Dy Cronycke des Stephan Voyvoda auß der Wallachey'

Kodikologie 

Spaltenzahl1
Entstehungszeit1502 (Halm S. 214)

Forschungsliteratur 

AbbildungenSW-Abbildung des Codex
Literatur
(Hinweis)
  • Karl Halm u.a., Catalogus codicum latinorum Bibliothecae Regiae Monacensis, Bd. I,1: Codices num. 1-2329 complectens (Catalogus codicum manu scriptorum Bibliothecae Regiae Monacensis III,1), München 1892, S. 214f. [online]
  • Richard Huß, Die deutsche Chronik eines Bistritzers aus dem Jahre 1499 (bzw. 1502) und die Bistritzer Kanzleisprache des 15./16. Jahrhunderts, in: Siebenbürgische Vierteljahrsschrift 56 (1933), S. 122-164.
  • Erich Gierach, Die deutsche Dichtung des Ostens im Mittelalter, in: Deutsche Ostforschung. Ergebnisse und Aufgaben seit dem ersten Weltkrieg, hg. von Hermann Aubin u.a., Bd. 1 (Deutschland und der Osten. Quellen und Forschungen zur Geschichte ihrer Beziehungen 20), Leipzig 1942, S. 560-596, hier S. 591.
  • Christine Stöllinger, Hermann von Weißenburg, in: 2VL 3 (1981), Sp. 1115f.
  • Christine Stöllinger-Löser, Udalricus, in: 2VL 9 (1995), Sp. 1212f.
  • Balázs J. Nemes, Mittelalterliche deutsche Handschriften in Rumänien. Erschließung, Katalogisierung und Verwertung für eine regional orientierte Literaturgeschichte (Eine Projektidee), in: Deutsch im interkulturellen Begegnungsraum Ostmitteleuropa, hg. von Ernest W. B. Hess-Lüttich gemeinsam mit Anita Czeglédy und Ulrich H. Langanke (Cross Cultural Communication 19; Publikationen der Gesellschaft für Interkulturelle Germanistik 14), Frankfurt a.M. 2010, S. 169-196, hier S. 181f., Anm. 50. [online]
Archivbeschreibung---
Mitteilungen von Elke Krotz
Balázs J. Nemes (Freiburg i. Br.) / sw, Oktober 2021