Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 22021

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Kronstadt / Braşov (Rumänien), Archiv und Bibl. der Honterusgemeinde, IV.F.1 Tn 220Codex81 Blätter

Inhalt 

Bl. 1-15 = Freiheitsbrief der Zipser Sachsen (1392) mit Bestätigung der Privilegien von 1392, 1347, 1328, 1271
Bl. 16-36 = 'Zipser Willkür'
Bl. 37-82 = Landrecht der Siebenbürger Sachsen (1583)

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
BlattgrößeKleinquart
Entstehungszeit1599 (Oppitz S. 399)
Schreibsprachemd. (Oppitz S. 399)

Forschungsliteratur 

Literatur
  • Ulrich-Dieter Oppitz, Deutsche Rechtsbücher des Mittelalters, Bd. II: Beschreibung der Handschriften, Köln/Wien 1990, S. 399 (Nr. 227).
  • Katalin Gönczi, Wieland Carls unter Mitarbeit von Inge Bily, Sächsisch-magdeburgisches Recht in Ungarn und Rumänien. Autonomie und Rechtstransfer im Donau- und Karpatenraum (Ivs saxonico-maidebvrgense in Oriente 3), Berlin/Boston 2013, S. 119 (Nr. 1.11).
  • Adrian Papahagi, Adinel-Ciprian Dincă, în colaborare cu Andreea Mârza, Manuscrisele medievale occidentale din România: Census, Iaşi 2018, S. 181 (Nr. vii).
Archivbeschreibung---
Mitteilungen von Sine Nomine
Balázs J. Nemes (Freiburg i. Br.), trk, Oktober 2019