Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 2217

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Freiburg i. Br., Universitätsbibl., Hs. 514Fragment1 Blatt

Inhalt 

'Passional' (Fr)

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
Blattgröße305 x 225 mm
Schriftraum240 x 170 mm
Spaltenzahl2
Zeilenzahl42
VersgestaltungVerse abgesetzt
EntstehungszeitMitte 14. Jh. (Richert S. 57; Hagenmaier [1988] S. 140f.)
Schreibsprachebair.-österr. (Richert S. 57); bair. (Hagenmaier [1988] S. 141)

Forschungsliteratur 

AbbildungenFarb-Abbildung des Fragments
Literatur
  • Winfried Hagenmaier, Die Handschriftensammlung Franz Karl Grieshabers (1798-1866) in der Universitätsbibliothek Freiburg im Breisgau (Hausarbeit zur Prüfung für den höheren Dienst an wissenschaftlichen Bibliotheken), Köln 1975, S. 78f. [online]
  • Hans-Georg Richert, Wege und Formen der Passionalüberlieferung (Hermaea N.F. 40), Tübingen 1978, S. 56f.
  • Winfried Hagenmaier, Die deutschen mittelalterlichen Handschriften der Universitätsbibliothek und die mittelalterlichen Handschriften anderer öffentlicher Sammlungen (Kataloge der Universitätsbibliothek Freiburg im Breisgau 1,4), Wiesbaden 1988, S. 140f. [online]
  • Annegret Haase, Martin Schubert und Jürgen Wolf (Hg.), Passional, Buch I: Marienleben, Buch II: Apostellegenden, 2 Bde. (Deutsche Texte des Mittelalters 91,1.2), Berlin 2013, Bd. I, S. CXXVI.
Archivbeschreibungvorhanden
Mitteilungen von Sine Nomine, Hannah Witteveen
Oktober 2014