Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 23138

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Hall (Tirol), Provinzarchiv der Tiroler Franziskanerprovinz, Nachlaß P. Max Straganz, Frag. germ. 3Fragment1 Doppelblatt, an das 1 Längsstreifen eines weiteren Blattes geklebt wurde

Inhalt 

Gebetbuch

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
Blattgröße100 x 75 mm
Schriftraum60 x 35 mm
Spaltenzahl1
Zeilenzahl11-12
Entstehungszeitspätes 15./frühes 16. Jh. (Busch/Ruggenthaler S. 306)
Schreibsprachebair. (Busch/Ruggenthaler S. 306)

Forschungsliteratur 

AbbildungenFarb-Abbildungen im Internet (Abb. 1, Abb. 2)
Literatur
(Hinweis)
  • Nathanael Busch und Oliver Ruggenthaler, Handschriftenfunde im Franziskanerkloster Schwaz/Tirol, in: ZfdA 139 (2010), S. 299-307, hier S. 306 (Nr. XIII).
Archivbeschreibung---
Nathanael Busch, Mai 2011