Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 23201

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
München, Staatsbibl., Cod. hebr. 235Codex

Inhalt 

Bl. 126v-114v (sic!) = Namenmantik

Kodikologie 

BesonderheitenVorbesitzer: Johannes Trithemius (Steinschneider S. 109)
Entstehungszeitum 1500 (?) (Steinschneider S. 109)

Forschungsliteratur 

AbbildungenFarb-Abbildung des Codex (Textbeginn 126v = Image 261)
Literatur
  • Moritz Steinschneider, Die Hebraeischen Handschriften der K. Hof- und Staatsbibliothek in Muenchen (Catalogus codicum manu scriptorum Bibliothecae Regiae Monacensis I,1 editio altera), Muenchen 21895, S. 109f. [online]
  • Frank Fürbeth, Vegetius, Publius Flavius, in: 2VL 11 (2004), Sp. 1601-1613, hier Sp. 1610.
  • Regina Cermann, Der 'Bellifortis' des Konrad Kyeser (Codices manuscripti & impressi, Supplementum 8), Purkersdorf 2013, S. 6 (Anm. 7), 7 (Anm. 10), 84 (Anm. 420), 89 (Anm. 435), 95, 96.
Archivbeschreibung---
Mitteilungen von Regina Cermann
Aliza M. Cohen (Jerusalem) / Christine Glaßner (Wien), Dezember 2013