Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 23358

Aufbewahrungsorte | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsorte 

InstitutionArtUmfang
Prag, Nationalbibl., Cod. XIX.C.19Codex283 Blätter

Inhalt 

Tsch. Sammelhandschrift, darin dt.:
Bl. 1r-v = Medizinische Rezepte (Arznei fur den gmainen grindt)

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße220 x 155 mm
Spaltenzahl1

Forschungsliteratur 

AbbildungenFarb-Abbildung des Codex
Literatur
(Hinweis)
  • Jan Kapras, Rukopisy Děčínské [Die Handschriften von Tetschen], in: Časopis Musea Království Českého 78 (1904), S. 340-344 und 423-430, hier S. 428f.
  • Alena Richterová, Děčínské rukopisy ze sbírky Františka Martina Pelcla (1734-1801), nyní ve fondech Národní knihovny České republiky [Die Tetschener Handschriften aus der Sammlung von František Martin Pelcl (1734-1801), jetzt in den Fonds der Nationalbibliothek der Tschechischen Republik], Praha 2007, S. 203-211 (Nr. 89).
Archivbeschreibung---
Mai 2021