Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 23415

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Frauenfeld, Kantonsbibl., Cod. Y 81CodexI + 109 Blätter

Inhalt 

Thomas von Cantimpré: 'De natura rerum' (versio IV), lat. mit einigen deutschen Randglossen (s.u. Ergänzender Hinweis)

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
Blattgröße140 x 105 mm
BesonderheitenProvenienz: M. Georg(ius) Wegelin (Besitzvermerk Bl. I); Augustinerchorherrenstift St. Ulrich und Afra zu Kreuzlingen (bis circa 1848) (Supralibros)
Entstehungszeit14. Jh.

Forschungsliteratur 

Literatur
  • Katalog der Thurgauischen Kantonsbibliothek, 1886, Frauenfeld 1887, S. 152 (Nr. 81), 494. [online]
  • Friedrich Stegmüller, Repertorium biblicum medii aevi, Bd. 5: Commentaria, Auctores R - Z, Madrid 1955, S. 354f. (Nr. 8082).
Archivbeschreibung---
Ergänzender HinweisRandglossen z.B.:
Bl. 27rb : Cignus-Elbs
Bl. 27rb : Cyconie-Storche
Bl. 28rb : Conturnices-Wach[...]
Bl. 31va : Irundo-Swablbe
Bl. 31vb : Ida-Eysvogel
Bl. 32rb : Milvus-Geir
Bl. 32va : Merula-Sol
Bl. 34rb : Picus-Specht
Max Schmitz (Louvain-la-Neuve), Januar 2011