Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 23678

Aufbewahrungsort | Inhalt | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
St. Gallen, Stiftsbibl., Cod. 11Codex

Inhalt 

Glossenhandschrift (Bergmann/Stricker Nr. 256l)

Forschungsliteratur 

Abbildungen
  • Farb-Abbildung des Codex
  • Kiening/Stercken S. 143 [= S. 144, Ausschnitt (in Farbe)]
Literatur
  • Christian Kiening und Martina Stercken (Hg.), SchriftRäume. Dimensionen von Schrift zwischen Mittelalter und Moderne (Medienwandel - Medienwechsel - Medienwissen 4), Zürich 2008, S. 142f. [Andreas Nievergelt].
  • Rolf Bergmann und Stefanie Stricker (Hg.), Die althochdeutsche und altsächsische Glossographie. Ein Handbuch, 2 Bde., Berlin/New York 2009, hier Bd. 2, S. 1851 (Reg.).
  • Andreas Nievergelt, Althochdeutsch in Runenschrift. Geheimschriftliche volkssprachige Griffelglossen (ZfdA. Beiheft 11), Stuttgart 2009, S. 30-54.
Archivbeschreibung---
Mitteilungen von Oliver Ernst, Gisela Kornrumpf
Dezember 2013