Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 23797

Aufbewahrungsorte | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsorte 

InstitutionArtUmfang
New Haven (Conn.), Yale Univ., Beinecke Rare Book and Manuscript Libr., MS 654Codexnoch 174 Blätter

Inhalt 

Bl. 12-172v = Bruder Berthold: 'Rechtssumme'
Bl. 173r-174v = leer
hinterer Einbandspiegel = Rezept

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße294 x 217 mm
Schriftraum218 x 141 mm
Spaltenzahl2
Zeilenzahlca. 30
BesonderheitenSchreibernennung auf Bl. 172vr: Johannes Geratwol
Entstehungszeit1462 (vgl. Bl. 172v)
Schreibsprachebair.

Forschungsliteratur 

AbbildungenFarb-Abbildung des Codex [= vollständig]
Literatur
  • Helmut Weck, Die 'Rechtssumme' Bruder Bertholds. Eine deutsche abecedarische Bearbeitung der 'Summa Confessorum' des Johannes von Freiburg. Die handschriftliche Überlieferung (Texte und Textgeschichte 6), Tübingen 1982 (ohne diese Hs.).
  • Georg Steer, Wolfgang Klimanek u.a. (Hg.), Die 'Rechtssumme' Bruder Bertholds. Eine deutsche abecedarische Bearbeitung der 'Summa Confessorum' des Johannes von Freiburg. Synoptische Edition der Fassungen B, A und C, Bd. I: Einleitung, Buchstabenbereich A-B (Texte und Textgeschichte 11), Tübingen 1987 (ohne diese Hs.).
  • Lisa Fagin Davis, An Austrian Bibliophile of the Seventeenth Century: Wolfgang Engelbert von Auersperg, Count of the Holy Roman Empire, in: Codices Manuscripti 30 (2000), S. 3-17, bes. S. 9f., 16f.
  • Yale University Library. Digital Collections, >>> Direktlink. [online]
Archivbeschreibung---
Mitteilungen von Gisela Kornrumpf
Ulrike Bodemann (München), Februar 2021