Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 24036

Aufbewahrungsort | Inhalt | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Marburg, Universitätsbibl., Mscr. 75Codex

Inhalt 

Lat. Sammelhandschrift, darin:
Bl. 306r = Lat. Verse (Inc. Venditur arbitrium, dum vivitur ex alieno, 4 Distichen) mit nd. Übersetzung (Inc. We tho eynes anderen tafelen sit, 5 Reimpaare)

Forschungsliteratur 

Literatur
  • Wilhelm Wattenbach, Lateinische Reime des Mittelalters. XIII., in: Anzeiger für Kunde der deutschen Vorzeit N.F. 18 (1871), Sp. 263-266, bes. Sp. 266 (Abdruck der Verse Bl. 306r) [mit der Olim-Signatur D 38]. [online]
  • Hans Walther, Carmina medii aevi posterioris latina, Bd. I/1: Initia carminum ac versuum medii aevi posterioris latinorum. Alphabetisches Verzeichnis der Versanfänge mittellateinischer Dichtungen, mit Ergänzungen und Berichtigungen zur 1. Aufl., Göttingen 21969, S. 1053 (Nr. 20070) [mit der Olim-Signatur D 38].
  • Sirka Heyne, Die mittelalterlichen Handschriften der Universitätsbibliothek Marburg, Wiesbaden 2002, S. 221-232, bes. S. 222, 228. [online]
Archivbeschreibung---
Gisela Kornrumpf (München), Januar 2012