Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 24127

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Mainz, Martinus-Bibl., Fragm. germ. 6Fragment1 Doppelblatt

Inhalt 

'Elisabeth von Thüringen' (Mainzer Reimfassung)

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
Blattgröße98 x 76 mm
Schriftraum65 x 52 mm
Spaltenzahl1
Zeilenzahl15-16
VersgestaltungVerse abgesetzt
EntstehungszeitAnfang 14. Jh.
Schreibsprachemd. mit thür. u. hess. Merkmalen

Forschungsliteratur 

Abbildungen
  • Farb-Abbildungen des Fragments: [Bl. 2v/1r], [Bl. 1v/2r]
  • Könitz/Klein S. 109 [= vollständig], S. 518 [= Bl. 1v/2r (in Farbe)]
Literatur
  • Daniel Könitz, Die vielen Leben der heiligen Elisabeth von Thüringen. Ein neues Fragment einer unbekannten deutschen Elisabeth-Dichtung in Mainz, in: ZfdA 141 (2012), S. 486-490 (mit Abdruck).
  • Daniel Könitz und Klaus Klein, Altbekanntes und Neuentdecktes. Die deutschen und niederländischen Handschriftenfragmente in der Martinus-Bibliothek, in: Bibliotheca S. Martini Moguntina. Alte Bücher - Neue Funde, hg. von Helmut Hinkel (Neues Jahrbuch für das Bistum Mainz 2012), Mainz/Würzburg 2012, S. 104-116 mit S. 518, hier S. 108f., 518.
Archivbeschreibung---
Daniel Könitz (Marburg), Dezember 2012