Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 24187

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Karlsruhe, Landesbibl., Cod. St. Peter pap. 2Codex

Inhalt 

Bl. 169r = Nikolaus von Flüe: Reimgebet ('Klausens gewonlich bet'), Fassung I (K2)
Bl. 169v = Nikolaus von Flüe: Reimgebet ('Klausens gewonlich bet'), Fassung II (K2)

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Entstehungszeit1560-1622 (?) (Niebler S. 2)
Schreibsprachebair.-österr. (Niebler S. 3)

Forschungsliteratur 

Literatur
  • Klaus Niebler, Die Handschriften von St. Peter im Schwarzwald, Erster Teil: Die Papierhandschriften (Die Handschriften der Badischen Landesbibliothek in Karlsruhe X,1), Wiesbaden 1969, S. 2f. [online]
  • Kurt Ruh, Das Reimgebet des Nikolaus von Flüe, in: Volkskultur und Geschichte. Festgabe für Josef Dünninger zum 65. Geburtstag, Berlin 1970, S. 562-569 [wieder in: Kurt Ruh, Kleine Schriften, Bd. II: Scholastik und Mystik im Spätmittelalter, hg. von Volker Mertens, Berlin/New York 1984, S. 176-183], hier S. 563 [176 und 177] (Fassung I, Nr. 5 und Fassung II, Nr. 1).
Archivbeschreibung---
Mai 2012