Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 24318

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Bern, Burgerbibl., Cod. 525Codex1 + 336 Blätter

Inhalt 

Medizinische Traktate

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße215 x 160 mm

Forschungsliteratur 

AbbildungenFarb-Abbildung im Internet [= Bl. 19r]
Literatur
(Hinweis)
  • Michael Embach, Die Schriften Hildegards von Bingen. Studien zu ihrer Überlieferung und Rezeption im Mittelalter und in der Frühen Neuzeit (Erudiri Sapientia IV), Berlin 2003, S. 344-347.
  • Michael Embach und Martina Wallner, Conspectus der Handschriften Hildegards von Bingen, Münster 2013, S. 39 (Nr. 32).
  • Burgerbibliothek Bern Online-Archivkatalog, >>>Direktlink zu dieser Handschrift. [online]
Archivbeschreibung---
Mitteilungen von Sine Nomine
rg, November 2021